Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Tele Columbus Geschäftsbericht 2014, deutsch

Die Anteile an der TC MP KG wurden jeweils zum Zeitwert erworben. Die Bestimmung des beizulegenden Zeitwertes erfolgte im Zeitpunkt der Zusage auf Basis zeitnah vorliegender Über- nahmeangebote der Tele Columbus Gruppe. Die am Managementbeteiligungsprogramm teil- nehmenden Vorstände, weiteren Führungskräfte sowie Aufsichtsräte haben diesen Betrag anteilig als Kaufpreis für ihre Beteiligungen gezahlt. Der Wert der Vergütungskomponente entsprach im Zeitpunkt der Gewährung folglich Null. Eine Aufwandserfassung erfolgte entspre- chend nicht. F.2.6 Matching Stock Program (MSP Phantom Stocks): Zur Verstärkung der Ausrichtung der Vergütungsstruktur der Vorstände auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung wurden in 2014 Verträge für ein Aktienprogramm für die Vorstände geschlossen. Diese wurden unter der aufschiebenden Bedingung des Börsengangs verfasst (vgl. Abschnitt F9 – Ereignisse nach dem Bilanzstichtag) und sind mit diesem in 2015 in Kraft getreten. Insofern ist in 2014 keine Vergütung aus dem Programm angefallen. Die Teilnahme am Programm (ab 23. Januar 2015) setzt ein eigenes Investment in Aktien der AG durch die Vorstände voraus (sog. MSP Aktien). Jede aus eigenen Mitteln erworbene Aktie berechtigt zum Bezug von (in 2015) drei virtuellen Aktien (sog. MSP Phantom Stocks) je zugeteilter Tranche. Die Menge der Optionen wird durch den Aufsichtsrat bestimmt. Die MSP Aktien werden in einem Sperrdepot oder über die TC Management Participa­tion KG für die gesamte Laufzeit des Programms hinterlegt. Darüber hinaus bestehen keine Verfü- gungsbeschränkungen: Die Aktien berechtigen somit auch zur vollen Teilnahme an Dividenden und Bezugsrechten. Die MSP Phantom Stocks unterliegen einer Veräußerungsbeschränkung. Das Programm wird jährlich wiederholt, so dass jährliche Tranchen bestehen. Jede Tranche der zugeteilten MSP Phantom Stocks unterliegt einer Ausübungssperrfrist von vier Jahren und kann in Abhängigkeit von der Erreichung der Ausübungsbedingungen in steuerpflichtiges Entgelt umgewandelt werden. Dieses Geld ist verpflichtend zum Erwerb von Aktien der Tele Columbus AG zu verwenden. Der Kauf der Aktien erfolgt zum Börsenkurs im Ausübungszeitpunkt über die TC Management Participation KG oder einen anderen Treuhänder und unterliegen einer Sperrfrist von zwei Jahren. Die Ausübungsbedingungen jeder zugeteilten Tranche hängen von der Kursentwicklung während der Ausübungssperrfrist ab. Diese ermittelt sich aus dem Basispreis, definiert als der durchschnittliche nicht gewichtete Aktienschlusskurs (Xetra-Handel an der Frankfurter Wert- papierbörse) innerhalb der letzten 60 Handelstage vor dem Gewährungszeitpunkt (bzw. in 2015 ausnahmsweise nach dem Erstnotierungspreis), und dem Ausübungskurs, definiert als der durchschnittliche nicht gewichtete Aktienschlusskurses (Xetra-Handel an der Frankfurter Wert- papierbörse) innerhalb der letzten 60 Handelstage vor dem Ausübungszeitpunkt (Ablauf der Ausübungssperrfrist). Sofern auf die MSP Phantom Stocks eine Dividendenzahlung oder ein anderes Bezugsrecht entfällt, wird dessen Wert von dem jeweiligen Basispreis abgezogen. 144 Geschäftsbericht 2014

Seitenübersicht