Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Tele Columbus Geschäftsbericht 2014, deutsch

5.4 Gesamtbild der Risikolage Im Einklang mit der Unternehmensentwicklung, insbesondere im Zusammenhang mit dem erfolgreichen Börsengang im Januar 2015, hat sich die Gesamt­risikosituation gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die Tele Columbus AG hat auf der Grundlage des beschriebenen Über­ wachungssystems die erforderlichen Maßnahmen getroffen, um bestandsgefährdenden Ent- wicklungen entgegenzuwirken. Aus Sicht des Vorstands der Tele Columbus AG war der Fort- bestand des Konzerns zu keiner Zeit gefährdet. Weiterhin sind zum Zeitpunkt der Berichterstattung keine Risiken bekannt, die sich bestandsgefährdend auf die Gesellschaft auswirken können oder die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage dauerhaft negativ beeinflussen und damit eine solche Bestandsgefährdung herbeiführen könnten. Der Vorstand schätzt die gesamte Risikolage als steuerbar ein und ist davon überzeugt, die sich ­bietenden Chancen und Herausforderungen auch in Zukunft nutzen zu können, ohne dabei vertretbar hohe Risiken eingehen zu müssen. 6. Chancenbericht 6.1 Chancen Dem Unternehmen Tele Columbus bietet sich für die Zukunft eine Reihe von Chancen, die insbesondere aus den Wettbewerbsstärken der Gruppe resultieren. Diese Chancen gelten grund- sätzlich – sofern nicht anders angegeben – für alle Segmente. Die Reihenfolge der dargestellten Chancen stellt keine Rangfolge dar. Tele Columbus ist im sehr attraktiven deutschen Kabelmarkt tätig. Die Geschäftstätigkeit von Tele Columbus ist ausschließlich auf den deutschen Markt ausgerichtet. Hier bieten sich nach wie vor sehr gute Wachstumsaussichten im Segment Internet und Tele- fonie. In den vergangenen Jahren haben die Kabelnetzbetreiber den klassischen Telekommu- nikationsanbietern stetig Markt­anteile bei der Internetversorgung abgenommen. Es ist zu ­erwarten, dass diese Entwicklung auch in Zukunft weiter anhält und weiterhin zahlreiche Nutzer vom DSL-Anschluss auf das Breitbandkabel wechseln, da dieses mit Internet-­Geschwindigkeiten von über 100 Megabit pro Sekunde einen klaren Wettbewerbsvorteil bietet. Auch der deutsche Markt für digitale Zusatzdienste bietet nach wie vor großes Wachstums­ potenzial. Die Digitalisierung der Kabelkunden wie auch die Durchdringung mit Premium-­TV- Diensten ist hier im internationalen Markt­vergleich noch klar rückständig. Tele Columbus geht davon aus, dieses Potenzial im TV-Segment auch zukünftig durch einen Ausbau des ­Angebots an digitalen Zusatzdiensten – wie beispielweise die Einspeisung weiterer HDTV-­Programme oder die Einführung eines Video-on-Demand-Angebots – ­ausschöpfen zu können. Tele Columbus ist der regional führende Partner in Ostdeutschland, ­einem Umfeld mit attraktiven Wachstumsmöglichkeiten. Für die Wohnungswirtschaft in den ostdeutschen Bundesländern ist Tele Columbus ein idealer Partner, da das Unternehmen die Kompetenz und Innovationskraft eines Großunternehmens mit der Flexibilität und Nähe eines regionalen Dienstleisters vereint. Die Gruppe verfügt über eine starke regionale Marke sowie über langfristige und zuverlässige Kundenbeziehungen, die nachhaltige und ­kalkulierbare Umsätze aus dem CATV-Geschäft sowie zusätzliche Vermarktungs­ möglichkeiten sichern. Ihre Kundenbasis bietet großes Potenzial für weiteres Up- und Cross-­ Selling zusätzlicher Produkte über den traditionellen Kabel­anschluss hinaus, wie ­Premium-TV, Internet und Telefonie. Hierdurch bietet sich für Tele Columbus die Chance, die bestehende Partnerschaft mit den Unter­nehmen der Wohnungswirtschaft zu vertiefen und auszubauen, 68 Geschäftsbericht 2014

Seitenübersicht