Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Tele Columbus Geschäftsbericht 2014, deutsch - Brief des Vorstands

Brief des Vorstands mit unserem erfolgreichen Börsengang im Januar 2015 haben wir einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens erreicht. Nach einer bewegten Vergan- genheit und einer konsequenten Phase der Restrukturierung ist Tele Columbus heute aussichtsreich im Markt der Kabel- und Telekommunikationsanbieter positioniert – und bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet. Grundlage unserer erfolgreichen Neuausrichtung sind die wichtigen personellen, organisatorischen und strategischen Weichenstellungen der vergangenen Jahre: Mit einem neuen Management-Team, das sich seit 2011 formiert hat und heute ein festes Gerüst des Unternehmens bildet, und einer klaren operativen Zielsetzung hat Tele Columbus bereits im abgeschlossenen Geschäftsjahr gezeigt, dass es nachhaltiges Wachstum schaffen und die vielfältigen Chancen im Markt nutzen kann. Im Laufe des Geschäftsjahres 2014 konnten wir den Umsatz des Unternehmens um 3,3 Prozent auf 213 Millionen Euro erhöhen und das Normalisierte EBITDA – die wichtigste Kenngröße für den Wert des Unternehmens – um 12,3 Prozent auf knapp 99 Millionen Euro steigern. Wichtigster Treiber war dabei die starke Entwicklung bei der Vermarktung der Internet- und Telefondienste: Während das TV-Seg- ment weitgehend stabil blieb, stieg die Anzahl der gebuchten Internet- und Telefonprodukte im Jahresverlauf jeweils um mehr als 16 Prozent. Dieses positive Ergebnis 2014 wurde gestützt durch eine Reihe von wichtigen Fortschrit- ten in den Bereichen Produkte, Kundenservice und Infrastruktur. Mit der Einführung des schnellsten WLAN-Modems im deutschen Kabelmarkt legten wir im Juli 2014 den Grund- stein für die weitere Entwicklung unseres Internet-Angebots. Seit September bieten wir in unseren integrierten Multimedianetzen durchgängig Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde. Und im November erfolgte die Einführung von neuen Triple-­ Play-Paketen, in denen wir für unsere Kunden Fernsehen, Internet und Telefon zu einem attraktiven Gesamtpreis bündeln und durch die wir somit für zusätzliche Nachfrage sorgen. Gleichzeitig haben wir 2014 neue Ansätze verfolgt, um die Zufriedenheit unserer Kunden weiter zu steigern und langfristige Kundenbindungen als Basis für nachhaltiges Wachstum zu fördern: Nach dem Aufbau eines neuen telefonischen Service-Centers direkt in der Berliner Unternehmenszentrale verfügen wir heute über ein eigenes Benchmark-System, das die Qualität des Kundenservice insgesamt weiter optimieren wird. Und mit dem internen Incentivierungsprogramm „Der Kunde im Fokus“ haben wir für unsere Mitarbeiter einen Anreiz geschaffen, sich noch stärker mit den Bedürfnissen und Anliegen unserer Kunden und Partner auseinanderzusetzen. Unseren Kundenbestand konnten wir 2014 um drei neue Gesellschaften in Nordrhein-Westfalen erweitern: Nach der Übernahme eines kleineren Anbieters im Mai 2014 wurden im September auch alle ausstehenden Anteile am Kabelnetz- betreiber BMB sowie der Glasfaserspezialist BIG Medienversorgung übernommen. 4 Geschäftsbericht 2014

Seitenübersicht