Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Tele Columbus Geschäftsbericht 2014, deutsch

Zufluss für das Geschäftsjahr 2014 Ronny Verhelst CEO, Vorstands­vorsitzender (Bestellt: 15.09.20141) ) Frank Posnanski CFO (Bestellt: 15.09.20142) ) Zufluss 2014 2014 Festvergütung 500.000,00 245.833,30 Nebenleistungen 3) 101.990,43 27.522,44 Summe 601.990,43 273.355,74 Einjährige variable Vergütung 4) 332.291,67 162.812,50 Mehrjährige variable Vergütung: LTIP (3 Jahre) 0,00 0,00 Summe 332.291,67 162.812,50 Versorgungsaufwand 0,00 0,00 Gesamtsumme 934.282,10 436.168,24 1) Ronny Verhelst war seit dem 1. April 2011 Geschäftsführer der Tele Columbus GmbH und ist seit 15. September 2014 Vorstandsmitglied der Tele Columbus AG. 2) Frank Posnanski war seit dem 1. September 2011 Geschäftsführer der Tele Columbus GmbH und ist seit 15. September 2014 Vorstandsmitglied der Tele Columbus AG. 3) Nebenleistungen wurden gezahlt für Aufwendungen bzw. geldwerte Vorteile wie zum Beispiel die Bereitstellung eines Dienstwagens, Zuschüsse zu diversen Versicherungs- und Altersvorsorgeleistungen, Lebenshaltungskosten und Kosten für Steuerberaterleistungen. 4) Die einjährige variable Vergütung wurde im ersten Quartal 2015 ausbezahlt. In 2014 wurden entsprechende Zuführungen zu Rückstellungen vorgenommen. Es wurden keine Vergütungen an ehemalige Geschäftsführer / Vorstands­mitglieder gezahlt. Die im Geschäftsjahr 2014 gewährten Altersversorgungsleistungen betrugen für Ronny Ver- helst EUR 37.500,00 und für Frank Posnanski EUR 6.945,72. Im Geschäftsjahr 2014 wurden keine Vorschüsse an Mitglieder des Vorstands gezahlt und es bestanden keine Kredite. Vergütung des Aufsichtsrats Vergütungssystem des Aufsichtsrats Die Vergütung des Aufsichtsrats richtet sich nach § 18 der Satzung der Tele Columbus AG. Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten eine jährliche Fest­ver­gütung in Höhe von EUR 33.000, der Vorsitzende des Aufsichtsrats erhält jährlich EUR 75.000. Die Mitgliedschaft und der Vorsitz in Ausschüssen werden gesondert vergütet. Jedes ­Mitglied des Prüfungsausschusses erhält zusätzlich EUR 4.000, der Vorsitzende des Prüfungs­ ausschusses EUR 12.000. Der Vorsitzende des Präsidialausschusses erhält zusätzlich EUR 5.000. Gehört ein Aufsichtsratsmitglied dem Aufsichtsrat oder einem Ausschuss nicht während des gesamten Geschäftsjahres an, erfolgt eine zeitanteilige Kürzung der Vergütung. Für die Teilnahme an Sitzungen des Aufsichtsrats und seiner Ausschüsse erhalten die Mitglieder des Aufsichtsrats ein Sitzungsgeld in Höhe von EUR 1.000 je Sitzungstag. 76 Geschäftsbericht 2014 Zufluss 20142014 Festvergütung 500.000,00245.833,30 101.990,4327.522,44 Summe 601.990,43273.355,74 332.291,67162.812,50 LTIP (3 Jahre) 0,000,00 Summe 332.291,67162.812,50 Versorgungsaufwand 0,000,00 Gesamtsumme 934.282,10436.168,24

Seitenübersicht