Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Tele Columbus Geschäftsbericht 2014, deutsch

VI. Anhang zum Abschluss A Allgemeine Grundlagen A.1 Einführung In Vorbereitung des Börsengangs am 23. Januar 2015 wurde die Tele Columbus Gruppe recht- lich umstrukturiert, wie nachfolgend zusammengefasst. Hinsichtlich weiterer Entwicklungen wird auch auf den Abschnitt: F.9 „Ereignisse nach dem Bilanzstichtag“, verwiesen. Im Rahmen der Umstrukturierung wurden alle operativen Beteiligungen der Tele Colum­bus GmbH sowie bestimmte Vermögenswerte und bestimmte Schulden der Tele Columbus GmbH auf die Tele Columbus Holding GmbH (im Folgenden zusammen „Tele Columbus Gruppe“) abgespalten. Der Abspaltungsvertrag zwischen der Tele Columbus GmbH und der Tele Columbus Holding GmbH wurde am 19. August 2014 unterzeichnet. Die Abspaltung wurde mit wirtschaft- licher Rückwirkung zum 1. Januar 2014 durchgeführt. Die Eintragung ins Handelsregister er- folgte am 22. August 2014. Die Tele Columbus Holding GmbH wurde am 6. November 2012 gegründet und war ur- sprünglich eine Tochtergesellschaft der Tele Columbus GmbH. Mit Vertrag vom 19. August 2014 wurde die Tele Columbus Holding GmbH von der Tele Columbus GmbH an die Tele Columbus Management S.à r.l., der Muttergesellschaft der Tele Columbus GmbH, übertragen. Im Ergebnis der Umstrukturierung entstand somit die Tele Columbus Holding GmbH mit den operativen Beteiligungen und abgespaltenen Vermögenswerten und Schulden der Tele Columbus GmbH als Schwesterkonzern zur Tele Columbus GmbH mit ihren verbleibenden Beteiligungen bzw. nicht übertragenen Vermögenswerten und Schulden unter der Beherrschung der Tele Columbus Management S.à r.l. Die Abspaltung wurde im IFRS-Konzern­abschluss der Tele Columbus Holding GmbH zum 31. Dezember 2014 als Transaktion zwischen Gesellschaften unter ge- meinsamer Beherrschung abgebildet und führt somit nicht zur Aufdeckung stiller Reserven bzw. zum Ansatz eines derivativen Geschäfts- oder Firmenwertes. A.2 Formwechsel in die Tele Columbus AG In der außerordentlichen Gesellschafterversammlung vom 20. August 2014 wurde der Formwech- sel der Tele Columbus Holding GmbH in eine Aktiengesellschaft unter der Firma ­Tele Columbus AG beschlossen. Mit Eintragung des Formwechsels im Handelsregister am 12. September 2014 ist die formwechselnde Umwandlung wirksam geworden. Das bestehende Stammkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 20.025.000 wurde zum Grundkapital der Tele ­Columbus AG. Das Grundkapital ist eingeteilt in 20.025.000 auf den Namen lautende Stückaktien mit einem auf die einzelne Aktie entfallenden anteiligen Betrag des Grund­kapitals von je EUR 1,00. A.3 Beschreibung der Geschäftstätigkeiten Die Gesellschaften der Tele Columbus Gruppe sind als Kabelnetzbetreiber im Wesent­lichen in den östlichen Bundesländern tätig. Ca. 20 % der Bestände werden im restlichen Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gehalten. Das Basisgeschäft besteht im Betrieb und in der Ver- waltung von Breitbandkabelanlagen mit teilweise eigenen Satellitenempfangs­anlagen zur Versorgung von Wohnanlagen diverser Wohnungsunternehmen bzw. deren Mietern mit Fernseh- und Hörfunksignalen, Internet sowie Telefonie. Zum Betrieb der Anlagen gehören der Service, die Wartung, die Betreuung der angeschlossenen Kunden und das Inkasso. 92 Geschäftsbericht 2014

Seitenübersicht